Dokumentarfilm Projekt A
Bühne

Moritz Springer und Marcel Seehuber gehen in ihrem Dokumentarfilm “Projekt A” aktuellen, progressiven gesellschaftlichen Ideen nach. Sie schaffen ein filmisches Porträt von Aktivist*innen, die sich in Europa mit diesen progressiven Ideen beschäftigen, wie z.B. die umweltpolitische Aktivistin Hanna Poddig. Eine Geschichte nicht der Möglichkeiten, der Notwendigkeiten, auch des Scheiterns, sondern eine Schilderung des Vollbrachten, der Initiative, der Aktion, der Ideen, des Erfolgs.

Die Dokumentation wurde beim Filmfest München, deutschlands größtem und bedeutenstem Sommer-Filmfestival, im Jahr 2015 uraufgeführt und mit dem Publikumspreis ausgezeichnet.

Projekt A